Werden Sie Fan auf Facebook!

Fibroblast Lidstraffung

Additional Info:

Hautstraffung – ohne OP!

Was passiert bei der Behandlung?

Das Handstück erzeugt an seiner Spitze einen winzigen, sogenannten Plasmablitz. Dieser Blitz springt von der Nadel auf die Haut über und lässt sie dort in einem winzigen, mikromillimeter großen Punkt oberflächlich verdampfen. Dieser oberflächliche Punkt zieht in seiner unmittelbaren Umgebung die Haut minimal zusammen. Es werden weitere Punkte eingebracht und erzeugen ein Reduktionsmuster. Durch die Art ihrer Anordnung können diese Punkte Hautüberschüsse egalisieren. Das Ergebnis ist unmittelbar nach jeder Behandlung bereits sichtbar.

Nach der Behandlung:

1-3 Tage nach der Behandlung kann es zu Schwellungen unterschiedlicher Ausprägungen kommen. Nach 5-8 Tagen sind die durch die Behandlung und Wundheilung entstandenen Verschorfungen (Krüstchen) verschwunden. Leichte, mögliche Rötungen, sind nach ca. 3 Wochen nicht mehr sichtbar. Die gerötete Stelle muss bis zur Abheilung mit einem hohen Lichtschutzfaktor geschützt werden.

Die frisch behandelte Stelle kann mit einem speziellen Purebeau Aftercare Makeup gecovert und auf Wunsch noch zusätzlich mit einem Specialpuder abgedeckt werden. Nach Abheilung der Krüstchen kann diese Creme auch weiterhin als Pflege genutzt werden, da diese den nötigen Lichtschutzfaktor bis zur endgültigen Abheilung der Rötungen enthält.

Fakten auf einem Blick:

Behandlungsdauer: 1,5 Stunden, inkl. Beratungsgespräch und Vorbehandlung

Haltbarkeit:mehr als 2 Jahre

Schmerzen: mäßig bis gering

Risiken:keine – bei sachgerechter Nachsorge bekannt

Anwendungsgebiete:Faltenglättung, Lidstraffung etc.

Wenn Ihr Euch Vorher/Nachher Fotos ansehen möchtet, geht das prima über die Googlesuche mit folgender Sucheingabe: fibroblast vorher nachher.

Anbei noch ein Link zu einem Fernsehbericht vom 20.12.2016

http://www.prosieben.de/tv/taff/video/201615-ade-schlupflider-dieser-neue-beauty-trend-soll-es-moeglich-machen-clip

Quelle: www.happy-in.de